Hoi Amsterdam! - unu-Elektroroller auf Erkundungstour

unu-Elektroroller jetzt in Amsterdam erhältlich

 

Diese Woche sagen wir „hoi“ zu Amsterdam, der ersten niederländischen unu-City. Wir sind begeistert, Teil einer europäischen Hauptstadt zu sein, die sich eindeutig der Nachhaltigkeit verschrieben hat, mit bewusstem Blick auf kreative, kluge und vor allem elektrische Mobilitätslösungen für alle. 

 

Amsterdam ist eine der Fahrrad- und Roller-freundlichsten Städte der Welt. So gesehen ist es Käse, Holland auf Tulpen im Vorgarten oder andere Vorurteile festzulegen. Die holländische Lebensart dreht sich mehr um Leichtigkeit und Style auf zwei Rädern als um alles andere. Mit ihrer Vorliebe für Fahrräder und Roller haben die Holländer Amsterdam zu einer der grünsten Städte der Welt gemacht. 

 

Die Stadt ist ein Beispiel für bewusstes Leben, und wo die Lebensqualität für alle durch die Unterstützung neuer nachhaltiger Mobilitätslösungen verbessert wird, sind die Umstände für die Markteinführung des unu-Elektrorollers perfekt.

 

     Ein 3000 Watt unu-Eektroroller in Midnight Black parkt an der Gracht in Jordaan, Amsterdam.

     Ein 3000 Watt unu-Eektroroller in Midnight Black parkt an der Gracht in Jordaan, Amsterdam.

Wie wir in einem früheren Blog Post bereits gezeigt haben, ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit der Umgang mit den Auswirkungen des Klimawandels. Mit unseren umweltfreundlichen Elektrorollern Menschen zu ermöglichen ohne Abgase – und ohne schlechtes Gewissen – mit 45 km/h durch die Innenstadt zu fahren, ist unser ganzer Stolz und auch Antrieb. Einen unu-Elektroroller kaufen heißt, täglich durch umweltbewusstes Fahren unserer Welt einen positiven Beitrag zu leisten.

 

Die Markteinführung des unu-Elektrorollers ist deshalb so spannend, weil die Niederlande und vor allem Amsterdam sich schon lange Nachhaltigkeit und Fortschrittlichkeit auf die Fahnen geschrieben haben. Die Regierung der Niederlande hat beschlossen ab 2025 den Verkauf von Benzin- und Dieselfahrzeugen zu verbieten, damit das Land sich Jahr für Jahr stärker in Richtung Elektromobilität bewegt. 2016 zeichnete die europäische Kommission Amsterdam mit dem (iCapital) Award als Europäische Innovationshauptstadt aus, und laut dem Sustainable Amsterdam Project legt die Stadt ihren Focus eindeutig darauf, täglich bessere nachhaltige Lebensumstände für jeden in der Stadt zu erschaffen.

Das Projekt fordert, dass Städte nicht mehr (wie viel zu lange) verpestete oder gefährliche Orte sein sollten – Städte sollten Raum für Freude und Entdeckungen bieten, und dazu gehören alternative elektrische Mobilitätslösungen:

 

Amsterdam will weiterhin Vorreiter der Elektromobilität sein und strebt einen überwiegend emissionsfreien Verkehr in der Stadt an. Die Stadt wächst beständig weiter, und deshalb müssen wir sicherstellen, dass die Stadt bis 2025 stärker, gesünder und lebenswerter wird.

 

Mit unu wollen wir Menschen ermöglichen, Teil des Wandels zu sein. unu-Elektroroller erlauben flexibler und schneller zu sein, und dabei im grünen Bereich zu bleiben. Damit ist unser Roller die perfekte Alternative, wenn das Fahrrad zu langsam für das Tagesgeschäft ist oder wenn man keine Lust hat, sich auf öffentliche Verkehrsmittel zu verlassen. 

 

unu Elektroroller in Amsterdam
unu Elektroroller Midnight Black

 

Da unu-Elektroroller auf einem Geschäftsmodell ohne Zwischenhändler beruht, führen wir in der Niederländischen Hauptstadt auch unser Pionier-Programm ein: Durch unser Pionier-System kann man mit Lotje und Jochum unu-Elektroroller in Amsterdam testen. So können sie ausprobieren, wie die emissionsfreie und 100% elektrische Roller-Erfahrung zu ihrem Alltag passt. Dazu müssen sie nur auf der unu-website eine Testfahrt buchen – und Jochum and Lotje lassen sie in der Stadt still und Leise ihre Erfahrungen sammeln. 

 

Genau wie Amsterdam will unu beweisen, dass schlau sein sexy ist. Mit unserem Elektroroller bekommt man die ideale Kombination aus Effizienz und Style, um die kreativen Brennpunkte der Niederlande zu entdecken. Mit unu parkt man, wo man will, in der kleinsten Straße am Kanal, auf Deiner Lieblingsbrücke oder direkt vor dem Museum Deiner Wahl. Nach Amsterdam wird der unu-Elektroroller dann auch in anderen Städten der Niederlande verfügbar sein und damit die elektrische Revolution weiter fortsetzen – so macht unu die Welt jeden Tag ein wenig nachhaltiger. Roller um Roller.
 

Du willst mehr über unu wissen? Vereinbar eine Testfahrt und schau auf unserer Website vorbei.